Alles, was du wissen musst für deinen Tierportrait-Auftrag!

Wie entsteht mein Tierportrait?

Dein Portrait zeichne ich mit der Hand am Grafiktablet und benutze dabei das Programm Photoshop. Ich werde oft gefragt, wie das genau funktioniert. Ein Grafiktablet ist praktisch wie ein Blatt Papier, aber das was ich zeichne wird auf meinen PC-Bildschirm übertragen. 


Wie lange dauert mein Portrait?

Das hängt ganz vom Stil ab, den Du Dir wünschst! Hier sind meine Einschätzungen für Dich:
Schwarz-Weiß Skizze - 1 bis 3 Tage

Farbige Zeichnung - 2 bis 5 Tage

Gemälde-Portrait - 1 bis 2 Wochen


Seit wann zeichnest du schon?

Jetzt kommt wieder die typische Antwort, die jeder Künstler gibt. Aber sie ist einfach so wahr- nämlich schon seit ich denken kann! Zeichnen ist einfach ein Bedürfnis von mir, genauso wie essen und schlafen. Ich liebe es und mache es jeden Tag! Natürlich hatte ich nicht seit ich klein bin einen PC. Das digitale Zeichnen kam erst später, als ich etwa 15 Jahre alt war.

 

Bevor ich damit begann habe ich nämlich ganz viel auf dem Papier, an der Leinwand, mit Graffiti, mit Ölfarben, Acryl, Kohle und allem, was es so gibt geübt und gemalt. Mit diesen Fähigkeiten, die ich auch immer wieder auffrische, entstehen meine digitalen Portraits! Mein Ziel ist es, das digitale Zeichnen mit den Techniken des traditionellen Zeichnens zu kombinieren! Das gibt Deinem Tierportrait nämlich diesen angenehmen und tiefen Look. Als würde man eben auf ein Ölgemälde schauen.


Sind deine Portraits bearbeitete Fotos?

Nein, meine Zeichnungen entstehen genau wie z.B. ein Ölgemälde auch! Ich füge keine Fotos in meine Portraits ein. Fotos benutze ich nur als Vorlage, um Deinen Liebling haargenau so darzustellen, wie er im echten Leben ist!
Schaue Dir gern das Video unten an. Da siehst du, wie ich einen Hasen zeichne. Genauso entsteht auch Dein Portrait! :)